• sichere maschine
  • ce konform
  • maschinen systeme

wir machen Ihre Maschine sicher

Sie müssen eine Maschine (auch unvollständige) integrieren oder mit anderen Maschinen verketten? Dann suchen Sie Unterstützung bei der Durchführung von der korrekten CE-Kennzeichnung. Die wichtigsten Fragen, die bei der Umsetzung zu beantworten sind:

Wer führt das Konformitätsbewertungsverfahren für die Maschine oder Anlage durch?
Welche Richtlinien müssen beachtet werden?
Wer ist verantwortlich?

Zur CE-Kennzeichnung einer Maschine gehört:

  • die ce-konforme Risikobewertung;
  • die Betriebsanleitung. Hier sind ggf. die Montageanleitungen aller eingebauten Maschinen eingebunden;
  • die EG-Konformitätserklärung oder Einbauerklärung;
  • das Maschinenschild mit den erforderlichen Angaben und der CE-Kennzeichnung (mit oder ohne CE-Zeichen).

 

Die Maschinenrichtlinie gilt auch für die Bauteile:

  • auswechselbare Ausrüstungen
  • Sicherheitsbauteile
  • Lastaufnahmemittel
  • Ketten, Seile und Gurte
  • abnehmbare Gelenkwellen

Auch diese Bauteile benötigen Dokumente und Kennzeichnungen.

  • betriebsanleitung                   wesentlische veränderung
                     gebrauchtmaschinen      
       beauftragter                    koordinator
                            dokumentation           sicherheitsanforderung

  •  produktsicherheitsgesetz                   ProdSG 
                maschinenrichtlinie                         risikobeurteilung
        elektrische                        produkt                  sicherheit               
                       produkthaftung

  • ce                      software                     kennzeichnung
              zeichen                   preis           
     konformität                                erklärung
                  beantragen          liste         harmonisierte     normen